PROJEKTUNTERRICHT

Projektorientiertes Lernen

 

Der neue Bildungsplan und das moderne pädagogische Konzept der Grundschule zeichnen sich durch Handlungsorientierung, Förderung der persönlichen Entfaltung und die ganzheitliche Bildung der Schülerinnen und Schüler aus. Projektorientiertes Lehren und Lernen trägt wesentlich zum Erwerb von Bildungswissen und Handlungskompetenz in sozialer Verantwortung bei. Projektunterricht ist effektiver und anwendungsorientierter Unterricht.

 

Neben den Projekten, die klassenintern im Laufe eines jeden Schuljahres durchgeführt werden, gibt es an der Notzinger Grundschule seit dem Schuljahr 2004/2005 auch jahrgangsübergreifende Projekte. Diese wurden bis zum Schuljahr 2008/2009 mehrmals jährlich mit jeweils zwei Wochenstunden über eine Gesamtlaufzeit von sechs Wochen durchgeführt.
Die Themen waren dabei aus den Themenblöcken des Fächerverbundes Mensch/Natur/Kultur gewählt, so dass jedes Kind verpflichtend jedes Projektthema einmal in seiner Grundschulzeit durchlaufen musste.

 

Anfang des Schuljahres 2009/2010 wurde die bisherige Durchführung der jahrgangsgemischten Projekte evaluiert und neu definiert:

Fortan wird das Projekt in Rahmen einer Projektwoche durchgeführt und endet mit einem ‚Tag der offenen Tür‘ an dem Eltern und Verwandte die Möglichkeit haben, durch die Klassenzimmer zu schlendern, um die Ergebnisse der Projektwoche zu bewundern. Der Förderverein übernimmt dabei die Bewirtung und lädt zum gemütlichen Verweilen bei Kaffee und Kuchen ein.

GRUNDSCHULE NOTZINGEN

Silcherstraße 7
73274 Notzingen
Telefon: 07021 45996
Fax: 07021 971842
info@grundschule-notzingen.de